Sonstige Gedichte



Taffe Frauen wehren sich



Sie hat so hübsch geformte Beine
und einen Hintern wie Je Lo.
Strümpfe trägt sie meistens keine.
Die Stretch-Jeans formt ihren Popo.

Die weiße Bluse steht etwas offen,
ein wenig Busen schaut heraus.
Das lässt die Männerwelt oft hoffen,
doch sie macht sich nichts daraus.

Eilig läuft sie durch die Straßen,
die Buisness-Mappe unter dem Arm.
Den Bus darf sie keinesfalls verpassen.
Nach einem Sprint wird ihr gleich warm.

Auf dem Weg ins Großraumbüro,
bleibt sie am Kaffeeautomaten stehen.
Greift nach dem Becher „Kaffee to go“,
um dann an ihren Platz zu gehen.

Auf dem Schreibtisch liegt ein Umschlag.
Vermutlich von ihrem Abteilungsleiter.
Was sie an ihm so gar nicht mag,
er gibt nicht auf und baggert weiter.

Hastig öffnet sie das Kuvert,
um sich den Brief rasch anzusehen.
Sie holt tief Luft und atmet schwer.
Worum mag es denn heute gehen?

Oh, mein Gott, das kann nicht sein…
Sie unterdrückt gerad´ einen Schrei.
Ihr Chef lädt sie nach Italien ein
und gibt ihr eine Woche frei.

Gute Leistung wird belohnt,
hat er in seinem Brief geschrieben.
Lob ist sie ja von ihm gewohnt,
doch das hält sie für übertrieben.

Als sie den Brief zurücksteckt,
schaut sie noch mal genauer hin.
Im Kuvert hat sie noch etwas entdeckt.
Es liegen zwei Flugtickets darin.

Ihr Grinsen wird ein wenig breiter,
- darauf fällt sie jetzt nicht herein.
Sie verflucht ihrem Abteilungsleiter.
„Netter Versuch. - Du fliegst allein.“

 

Gelesen: 33   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 300 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.



Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





3 KOMMENTARE



20. Januar 2020 @ 08:56

Guten Morgen, Daniele, schön, dass du mein Gedicht mit einem Herz versehen hast. LG Gudrun


19. Januar 2020 @ 16:52

Hallo Frau Nagel Wiemer,
wo nehmen Sie bloß die Einfälle,für so tolle Gedichte her.
MfG


20. Januar 2020 @ 08:54

Gute Frage, Christian. Manchmal ist es ein Zeitungsartikel, der mich berührt oder inspiriert, manchmal eine Zeile in einem Buch. Im Frühling sicher wieder die Natur in ihrer Vielfalt. Ich fange an zu schreiben und schaue, was daraus wird. Danke für das Herzchen. LG Gudrun



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2111+
Ein Engel

1809+
Schön, dass es dich gibt

1324+
Zwei sind notwendig

1111+
Heute Nacht

978+
Das Zipperlein

947+
Das verflixte siebte Jahr

807+
Die guten Vorsätze

763+
Der Fliegenpilz

643+
Du bist die Richtige

616+
Das Versprechen


- Gedichte Monat

7+
Die Lebensuhr tickt

6+
Ein Morgenmuffel

5+
Zwei schräge Vögel

5+
Wie die Uhr tickt

5+
Künstler sein

4+
Ein Messie räumt auf

4+
Jede Erinnerung zählt

4+
Weiberfastnacht

4+
Für Dich

4+
Krümels Tagesentscheidung


- Gedichte Jahr

7+
Die Lebensuhr tickt

5+
Wie die Uhr tickt

5+
Künstler sein

5+
Männer verstehen es zu le...

4+
DIE KATZEN

4+
Für Dich

4+
Krümels Tagesentscheidung

4+
Nur keinen Stress zum Jahr...

4+
Das Leben

3+
Nirgendwo


Neusten Kommentare

bei "Ich kann es kaum erwarten"...

bei "Krümels Tagesentscheidun"...

bei "Krümels Tagesentscheidun"...

bei "Vaters altes Tagebuch"

bei "Vaters altes Tagebuch"

bei "Krümels Tagesentscheidun"...

bei "Vaters altes Tagebuch"

bei "Marina"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Prinz Puppe Kröte Genuss Schafe Schmetterling Geburtstag Gedanken Garten Schmetterlinge Schicksal Geist Ratte Geister Raben Rache Politik Frühling Gefühl Fußball schön Futter Schneemann Geld Gold Gedicht Ruhe Loslassen Schnee Schlaf Pracht Gefühle Hampelmann Gegenwehr Schöne Gedanke Schmerz Schneeflocken Sage Gebet