Lustige Gedichte



Ein Date mit Rita



Tom lud mich zum Bierchen ein

Wollte Rita´s Anschrift wissen

Und, ob sie denn jetzt allein

Denn dann könnte er sie küssen

 

"Tommy, die ist viel zu alt 

such dir lieber eine junge"

"Noch´n Bier, und bitte kalt"

Lallte er mit schwerer Zunge

 

"Ach, die Rita ist genial

Sieht gut aus und ist gescheit

Sie ist ganz genau mein Fall

Bin von Kopf bis Fuß bereit

 

Denn was kümmern mich die Jahre

Lebensfreude ist mein Ding

Hab´selbst auch schon graue Haare

Um den Bauch ´nen kleinen Ring

 

Sie soll mir die Welt versüßen

Lachend, unverkrampft und frei

Alles dürfen, gar nichts müssen

Weg vom tristen Einerlei"

 

"Tommy, da gibt´s auch noch mehr

Die die Rita gern umringen

Komm doch morgen Abend her

Vielleicht wirst Du sie gewinnen"

 

____________________________

 

"Noch´n Kurzen, bitte sehr

Muss mir Mut für Morgen holen

Denn vielleicht geht da noch mehr

Mach mich jetzt gleich auf die Sohlen"

 

 

 Gedicht und Foto: Ingrid Bezold

 

Gelesen: 383   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

I - Punkt

Wenn ich die Wahl hätte zwischen
Strand, Leuchtturm, Meer, Wolken, Himmel und Weite
nehme ich DICH.
Du bist der
warm dahintreibende Wind in allen.



Text und Foto: ( c ) Ralph Bruse


ÄHNLICHE GEDICHTE





16 KOMMENTARE



07. April 2020 @ 20:50

Hallo Ralph,danke für die Belei...
Bleib doch mal locker,doch ich finds Klasse,wie du Ingrid sofort zur Seite stehst....nur wofür.
Und Sandfresser heißt ein Gedicht,dass ich mal für meinen Sohn geschrieben habe,als er ne Kits besuchte und er mir stolz erzählte,wie tief er im Sand gebuddelt hat,ich ihm dann antwortete,ob er auf die Sandfresser gestoßen ist usw
Chill mal
Freudiger Gruss


07. April 2020 @ 21:07

HST doch wieder mal gewirkt.
Kam mal was Stimmung in die Bude.


07. April 2020 @ 21:02

Und Ralph,schreibe doch mal was lustiges und sei es nicht immer nur mit deinen Kommis.


07. April 2020 @ 17:01

Tom kann Rita auch küssen wenn sie in festen Händen wäre.
Niemand gehört Niemanden.
Freudiger Gruss


07. April 2020 @ 20:30

merkt auch n Fastblinder, daß Sandfresser der Chris ist...Deine Schreibe, ob groß, oder
klein ist unverkennbar, Mann.
Hast Du Frust? Wenn Du den Laden, hier, flutest - von mir aus. Besser wirds davon aber auch nicht.
Vorschlag: geh mal aufn Balkon und mach ein paar Dehnübungen)))

ahoi Ralph

(Sandfresser klingt echt Scheiße. Irgendwie knirschend. Oder zerknirscht.)


07. April 2020 @ 19:03

Grins
Küsst man heute Namen?
Freudiger Gruss


07. April 2020 @ 18:28

Ach was????!!!!!
Nur darf er nicht Sandfresser heißen, sonst hat er keine Chance für ein Date und schon gar nicht für nen Kuss.
Das denk ich mir so...
Danke für den Kommi.
Ingrid


14. April 2019 @ 12:16

Danke, liebe Ingrid, vor allem auch für deinen Mut.
Liebe Grüße Daniela


14. April 2019 @ 11:35

Daniela, erstmal danke. Leider dauert das grau noch eine Weile an - vielleicht gerade deshalb zwischendurch was Verrücktes. Vielleicht gibts ja auch mal von den Beiden was Neues zu berichten. Falls er sich traut, der Kerl. Und nicht Zuviel Kurze vorher geschluckt hat.

Einen munteren Sonntag Dir.
LG Ingrid


14. April 2019 @ 11:09

Liebe Ingrid,
ich hoffe für dich, dass die Momente ihre dunkelgraue Farbe verloren haben.
Mich würde direkt interessieren, wie das virtuelle Date dann verläuft.
Ich finde, das Gedicht schreit irgendwie direkt nach einer Fortsetzung.
Aber vielleicht wolltest du ja auch nur unsere Phantasie anregen.
Liebe Grüße Daniela


13. April 2019 @ 07:27

Hanni und Heike, hab eure Herzen erst später gesehen - Danke!
Liebe Grüße
Ingrid





12. April 2019 @ 20:23

Gudrun, Chris, Ewald, Ralph, freut mich, dass mein Tommy so viel Zuspruch erlebt.
Wollte mich einfach mal freischaufeln von den dunkelgrauen Momenten - da hab ich mich vor einigen Stunden losgelassen und mir die Zwei erdacht. Danke euch und wünsch ein schönes Wochenende


12. April 2019 @ 20:06

Locker und frisch erzählt. Gefällt mir. LG Gudrun


12. April 2019 @ 19:33

Die Dialoge bringen Leben in die Bude - bei Gedichten schwer, weil meist gestelzt
und reimbedingt verhunzt.
Hier nicht.

Bleib fit, Ingrid.


12. April 2019 @ 17:55

Du schüttelst die Sachen locker aus dem Ärmel.
Sehr schön.
LG
Ewald


12. April 2019 @ 17:41

Ingrid,Klasse.
Christian



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1858+
Schön, dass es dich gibt

1475+
Ein Engel

1217+
Zwei sind notwendig

1067+
Nur eine Pusteblume

907+
Deutsche Sprache

898+
Das Versprechen

890+
Heute Nacht

837+
In einer Walpurgisnacht

780+
Ein wahrer Freund

731+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

5+
Fünf Kilo müssen weg

3+
Früher war ich deutlich j...

3+
Ein Augenschmaus

3+
Urlaub auf dem Bauernhof

3+
Stockbesoffen

3+
Eines hab ich mir geschwor...

2+
In der Metzgerei

2+
Ein Spukschloss im Spessar...

1+
Scherzhafte Selbstkritik

1+
Lulu die Liebesdienerin


- Gedichte Jahr

4+
Es hat nichts zu bedeuten(...

4+
Eine glückliche Kuh

4+
Tierisch was los

3+
Der Weiberheld

3+
Fragen, Fragen, nichts als...

3+
Verwirrung

3+
FEHLENDE DICHTKUNST

3+
Meine Nachbarin Annette

3+
Stockbesoffen

3+
Eines hab ich mir geschwor...


Neusten Kommentare

bei "Wenn die Blumen schlafen"

bei "Besonders "

bei "Kaufen und sparen"

bei "Kaufen und sparen"

bei "Golden leuchtet der See"

bei "Wenn die Blumen schlafen"

bei "Wenn die Blumen schlafen"

bei "Wenn die Blumen schlafen"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Phantasie Philosophie Stern Frosch Gegenwehr Garten Geburtstag Gedicht Gelassenheit Futter Gedichte Geist Pracht Geister Poesie Politik Geld Schein Gefühle Sage Frühling Ruhe Frühstück Respekt Geiz Rosen Gedanke Gefühl Fußball Gedanken Friede Rose Glück Riese Schicksal Rückblick Gebet Schafe Frost Rücksicht