Lustige Gedichte



Alle lieben Jonathan



Hühnchen Emma läuft heute träge
und schlecht gelaunt durch das Gehege.
Sie vermisst den jungen Hahn
und sucht verzweifelt nach Jonathan.

Am Morgen noch, um fünf Uhr früh,
erklang sein lautes Kikriki.
Seit den frühen Morgenstunden
scheint Jonathan spurlos verschwunden.

Aufgeregt sieht man die Hennen
auf dem großen Hof rumrennen.
Auch Emma schaut in alle Ecken
und hofft den Hahn noch zu entdecken.

Vielleicht liegt er längst im Suppentopf,
- ohne Hals und ohne Kopf.
Die Vorstellung ist wirklich schaurig
und stimmt Emma maßlos traurig.

Angespannt hält sie Aug´ und Ohr
in das offene Scheunentor.
Plötzlich lächelt Emma froh.
Da raschelt doch etwas im Stroh…

Zwei Hühnchen und ein junger Hahn,
schauen Emma seelig an.
Jonathan strahlt vor Entzücken.
"Soll ich dich jetzt auch beglücken?"

Gelesen: 92   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 400 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.



Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





9 KOMMENTARE



03. September 2020 @ 20:22

Hallo Gudrun, beim Lesen Deines humorvollen Gedichts muss man einfach schmunzeln :). Trotzdem ein kleiner Hinweis: H ä h n c h e n Emma ???? Wie soll das mit Jonathan funktionieren?? Da muss ich wohl in Biologie was verpasst haben!! Schönen Abend, Helga


23. September 2020 @ 08:46

Helga, dank für deine netten Kommentare unter meinen Gedichten und das Herzchen für Jonathan. Ich reagiere nicht immer sofort, da ich nur hin und wieder reinschaue. LG Gudrun


05. September 2020 @ 08:53

Helga,wir leben 2020.


04. September 2020 @ 08:51

So oft gelesen und nicht bemerkt. Habe aus dem ä gleich ein ü gemacht. Danke, Helga....


02. September 2020 @ 10:35

Hallo Gudrun,
mit Deinem lustigen Gedicht hast Du mich wieder mal zum Lachen gebracht.
Der arme Jonathan hat viel zu tun
und keine Zeit sich auszuruhn,
denn die ganze Hühnerschar
findet ihn ganz wunderbar.
Dir einen sonnigen Tag und liebe Grüße Hanni


02. September 2020 @ 19:54

Hanni, dann hat das Gedicht seinen Zweck erfüllt. Schön, wenn man in diesen Zeiten noch lachen kann. LG und einen schönen Abend.


02. September 2020 @ 08:32

Christian, danke für das Verschen und das Herz. Habe meine Leuchtturmsammlung erweitert und gerade den 15. Leuchtturm gemalt. Auf dem Foto oben gerade Rügen. LG


02. September 2020 @ 19:19

Das ist anscheinend dein Ding.Sie sind toll.
Die Ferne ruft.
Schönen Abend.
Christian


01. September 2020 @ 20:13

Ja sagt Emma flatternd freudich,
mach mir doch ein Ei wie neulich,
bräunlich,weiß,ist mir egal.
Los gib Gas,verdammt noch mal.
Schönen Abend Gudrun



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2586+
Der Fliegenpilz

2434+
Schön, dass es dich gibt

2217+
Ein Engel

1724+
Das Versprechen

1681+
Die Kartoffel

1358+
Zwei sind notwendig

953+
Das verflixte siebte Jahr

932+
Für eine schöne Frau

922+
Goldener Oktober

878+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

4+
Eine ungewöhnliche Liebes...

3+
Die neue Liebe

3+
Mittel gegen Husten

3+
Männer kommen und gehen

3+
Das verflixte Sauerkraut

2+
Sechs mal verheiratet

2+
Wer Fehler macht

2+
Hurra, ein Lottogewinn!

2+
Nicht alt werden

2+
Halloween, eine magische N...


- Gedichte Jahr

4+
Es hat nichts zu bedeuten(...

4+
Eine glückliche Kuh

4+
Tierisch was los

4+
Eine ungewöhnliche Liebes...

3+
Der Weiberheld

3+
Fragen, Fragen, nichts als...

3+
Verwirrung

3+
Alle lieben Jonathan

3+
Über die Beamten (ein Sch...

3+
Corona sei Dank(auch im B...


Neusten Kommentare

bei "Jägerschnitzel"

bei "Seelenruhe"

bei "Nebenan ist alles dunkel"

bei "Jägerschnitzel"

bei "Jägerschnitzel"

bei "Jägerschnitzel"

bei "Seelenruhe"

bei "Nebenan ist alles dunkel"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kindheit Kirche Freundschaft Kerzen Landleben Lied Laune Lebenssturm Licht Kummer Kröte Kuss Körper Kunst Klimawandel Königin Kinder Karneval Länge Krimi Karsamstag Liebe Kampf Kumpel Kind Leben Leuchtturm Laub Loslassen Lesen Kinderlachen Landwirt Krieg Lachen Kater Leidenschaft Liebesengel Kinderheim Keller Libelle