Gedichte über Hoffnung



Bist so ruhig...



Bist du trügerisch

du lebhafter Fluss?

Wann kommt ein

neuer Schicksalskuss?

 

Lass es nicht zu

das Fluten steigen.

Straßen belegen

mit nassen Zweigen.

 

Menschen ängstigst

mit deiner Wut.

Und so löschst

die hoffende Glut.

 

Treibst so friedlich.

Bleibe es doch.

Erspare Bewohnern

ein neues Joch.

 

( Überflutete  Flüsse!)

 

 

 

 

Gelesen: 842   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Ehemaliger Schiffsmann im Ruhestand.
Spiele Mundharmonika und schreibe gerne. Walking hält mich fit.
War langjähriger ehrenamtlicher Suchtkrankenhelfer.
Ich mag meine Enkel,Familie und Freunde.
Mein Glaube an Jesus Christus gibt mir Sinn für das Leben.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

704+
Der alte Segelmacher!

585+
Schön, dass es dich gibt

439+
Kapitäns Bank!

424+
Das verflixte siebte Jahr

390+
Heute Nacht

387+
Deutsche Sprache

337+
Ein Engel

303+
Ein wahrer Freund

297+
Der Fliegenpilz

267+
Zwei sind notwendig


- Gedichte Monat

2+
Doch ich lebe

1+
Überwinder!

1+
Bis das der Tod...

1+
Gewandert!


- Gedichte Jahr

4+
Zuversicht

2+
Doch ich lebe

2+
Die Beständigkeit des Leb...

1+
Überwinder!

1+
Finden

1+
Lebenssee!

1+
Bist so ruhig...

1+
Schlüsselkind!

1+
Bis das der Tod...

1+
Gewandert!


Neusten Kommentare

bei "So ein Schiet"

bei "So ein Schiet"

bei "So ein Schiet"

bei "Am Frühstückstisch"

bei "So ein Schiet"

bei "So ein Schiet"

bei "Die Eine"

bei "Die Eine"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Leidenschaft Legende Stimmung Leben Kinderlachen Hexen Kerzen Teufel Hoffnung Mann Kälte Körper Frau Kraft Hexe Mond Liebe Maskenball Kinder Miss Marilyn Krieg Meer Krebs Loslassen Kröte Indianer Kampf Menschen Jack Licht Kinderheim Lesen Königin Märchen Jahreswechsel Kummer Mensch Lyrik Hund