Die neusten Gedichte



Karpfen blau



Einen Tag vor Heilig Abend sprach meine Frau:
„Morgen gibt es Karpfen blau.
Drei müssten doch für alle reichen,
du holst sie aus den Nachbarteichen!“

Da ich kein Wert lege auf Wortgerangel,
zog ich los mit meiner Angel.
Der Wind pfiff mir um die Ohren,
die Teiche waren zugefroren.

Ich nahm den Pickel in die Hand
und schlug ein Loch ins Eis, - am Rand.
Dann klappte ich mein Stühlchen auf
und setzte mich zum Angeln drauf.

Drei Stunden hab´ ich dort gesessen
und nichts gefangen zum Abendessen.
Traurig bin ich nach Haus gegangen,
zum Fest nicht einen Fisch gefangen.

Tröstend sprach dann meine Frau:
„Dann gibt ’s halt keinen Karpfen blau.
Das ist nicht weiter schlimm mein Guter,
ich brat´ uns morgen schon den Puter.“

 

Gelesen: 24   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
auf dieser Seite könnt ihr über 200 Gedichte von mir lesen. Geschehnisse und Beobachtungen aus dem Alltag, Urlaubserinnerungen und Denkanstöße. Ich freue mich
über hilfreiche Kommentare und faire Bewertungen.

Besucht mich einmal auf meiner Homepage.

Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1159+
Ein Engel

1045+
Schön, dass es dich gibt

719+
Weihnachten wie `s früher...

668+
Zwei sind notwendig

468+
Heute Nacht

442+
Das verflixte siebte Jahr

427+
Wahre Freunde

377+
Ein Wichtel-Gedicht

366+
Der Fliegenpilz

355+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

2+
Freiheit in Frieden

1+
Im Morgengrauen


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Rambo, der Vogeljäger"

bei "Wenn Großvater erzählt"

bei "Wenn Großvater erzählt"

bei "Wenn Großvater erzählt"

bei "Wenn Großvater erzählt"

bei "Die Tochter des Feuers"

bei "gemischte Weihnachtsgefü"...

bei "Wintergedicht"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Haus Hase Märchen Herz Schnee Schmetterlinge Schöne Geld Gefühl Glühwürmchen Schmetterling Gier Schicksal Glaube Hampelmann Haar Gott Hexen Schneemann See Hexe Gedichte Hexentanz Glück Herbst Geschenke Schwer schön Sage Geist Henne Schneeflocken Helfer Gewitter Rückblick Mann Gedicht Rosen Ruhe Gefühle