Allgemeine Freundschaftsgedichte



Seelenverwandt



Irgendwo sitzt jener Seelenfreund

Den man nicht kennt und dennoch fühlt

Der ganz im Stillen davon träumt

Sich auszusprechen unverhüllt

 

Solch eine Freundschaft klammert nicht

Sie schätzt den Wert der kleinen Dinge

Verständnis hat hier viel Gewicht

Und aus Erfahrung Jahresringe

 

Du, lieber ferner Halbbekannter

Denkst vielleicht ähnlich so wie ich

Bist weiterhin Seelenverwandter

Ganz im Geheimen jetzt für mich

 

Foto: Ralph Bruse 

Gelesen: 214   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

I - Punkt

Wenn ich die Wahl hätte zwischen
Strand, Leuchtturm, Meer, Wolken, Himmel und Weite
nehme ich DICH.
Du bist der
warm dahintreibende Wind in allen.



Text: ( c ) Ralph Bruse


ÄHNLICHE GEDICHTE





6 KOMMENTARE



11. Juli 2020 @ 19:56

Kommst Du bei freenet rein, Ingrid?
Klappt bei mir nicht. Also dasselbe komische Spiel, nochmal und auf diesem Umweg einen Abendgruß für Dich.
Bist nicht vergessen - wie denn auch?!
Später versuch ich s nochmal.

Hab bei gmx ein neues Postfach angemeldet und Dir von da aus geschrieben. Wird auch in der Warteschleife
festhängen, schätze ich mal.

(übrigens: schöne Zeilen, die ich hier las. Dafür gibts glatt n Herzchen)

Mach Dir den Abend schön.
tschüß Ralph


11. Juli 2020 @ 20:44

also: nicht übersehn, sondern nicht gefunden.
tschüß


11. Juli 2020 @ 20:41

...und habs damals übersehn - ich Blindschleiche - sorry, Ingrid.
Na ja, 2018...

Auf ein Neues, bis später dann. Ansonsten gibts hier nen Nachtkuss.




11. Juli 2020 @ 20:16

Erstmal danke für das Herzchen, Ralph. Heut kann ichs ja verraten: da warst Du gemeint, damals.
Eine Nachricht hab ich bekommen und auch 2 Antworten gemailt. Wir kommen schon noch zusammen heute. Danke jedenfalls für Kommi und Nachricht. Bis dann...

Wolf Rebelow

05. Oktober 2018 @ 14:43

sollte "abgemeldet" heißen - manchmal ist die automatische Wortergänzung schneller ...

Wolf Rebelow

03. Oktober 2018 @ 19:05

Hallo Ingrid,
das ist ein sehr schönes Gedicht. Ich habe es mit Vergnügen gelesen.
LG Wolf
P.S. habe mich hier angemeldet. Mir genügt mein HP.



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2571+
Der Fliegenpilz

2431+
Schön, dass es dich gibt

2214+
Ein Engel

1722+
Das Versprechen

1681+
Die Kartoffel

1358+
Zwei sind notwendig

953+
Das verflixte siebte Jahr

925+
Für eine schöne Frau

917+
Goldener Oktober

874+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

3+
Seelenverwandt

1+
Großes Lob an Jürgen Dom...


- Gedichte Jahr

1+
Seelenverwandt

1+
Seelenerwachen


Neusten Kommentare

bei "Seelenruhe"

bei "Nebenan ist alles dunkel"

bei "Jägerschnitzel"

bei "Jägerschnitzel"

bei "Jägerschnitzel"

bei "Seelenruhe"

bei "Nebenan ist alles dunkel"

bei "Der Mann fürs Leben"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kindheit Kirche Freundschaft Kerzen Landleben Lied Laune Lebenssturm Licht Kummer Kröte Kuss Körper Kunst Klimawandel Königin Kinder Karneval Länge Krimi Karsamstag Liebe Kampf Kumpel Kind Leben Leuchtturm Laub Loslassen Lesen Kinderlachen Landwirt Krieg Lachen Kater Leidenschaft Liebesengel Kinderheim Keller Libelle