Ich sehne mich mit dir zurück,
in dieses sonnenhelle Land,
das wir mit Freud´ und voller Glück,
einst unser Liebesland genannt.

Die Wirklichkeit war so weit fort,
Vögel sangen Kuschellieder,
für uns war es der schönste Ort,
küssend sanken wir hernieder.

Wir kannten weder Raum noch Zeit,
gingen sorglos durch das Leben,
ich frag mich heut voll Traurigkeit:
„Wird es DAS – je wieder geben ?“

© Horst Rehmann

2+

Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

  • avatar