Hört Ihr Leute lasst Euch sagen:
die Uhr hat Mitternacht geschlagen.
Ich schau‘ mich ängstlich um,
irgendwo hör‘ ich was knistern…,
Geisterstunde ist’s, und drum
will‘ nur noch schnell „Gut‘ Nacht“ ich flüstern.
Ein Frösteln steigt in mir empor…,
ich fühle deutlich Gänsehaut..
Von irgendwo klingt’s wie im Chor.
Huuuiiii…, dringt’s schaurig mir ins Ohr.
Bild an der Wand so seltsam schaut.
Ich schließ‘ die Augen weil mir graut.
Und stelle fest, es ist der Wind im Ofenrohr.
So ganz einfach ist es oft im Leben.
Es ist ganz anders als man denkt.
Doch so sind wir Menschlein eben,
Einer denkt, ein andrer lenkt.

(Johannes Glatz)
12012015

0